Mülheimer Gottestracht in Köln-Mülheim
Seite 1 von 96
25.02.2017
Brillen weltweit
BRD - Vor Jahren machte die Sammel-Aktion "Brillen ohne Grenzen" auf sich aufmerksam: Man sammelte hier nicht mehr benötigte Brillen und brachte sie dorthin, wo sie gebraucht werden.

Die Aktion wurde 1974 von Pater Francois Meyer im Kapuzinerkonvent in Hirsingue/Elsass in's Leben gerufen. Die Aktion hat nun den Namen geändert, es heißt jetzt "Brillen weltweit". Sonst ändert sich nichts.

Wir sammeln weiter in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Katholischen Blindenwerk e.V. (DKBW). Es ist sichergestellt, dass keine kommerzielle Absichten damit verbunden sind. (Brillen weltweit)

Seite 1 von 96